Medizinisches Wörterbuch Lymphologie
Oliver Gültig, Joachim Winter

A | B | C | D | E | F | G | H | I-J | K | L | M | N | O | P | Q-R | S | T | U | V | W-X | Z |

 

Übelkeit f: à Nausea.

Ulcus cruris arteriosum nt: Ulcus durch eine arterielle Verschlusskrankheit entstanden; stellt keine Indikation für die ML/KPE dar.

Ulcus cruris mixtum nt: Ulcus durch eine Kombination aus arterieller Verschlusskrankheit (AVK, pAVK) und einer chronisch venösen Insuffizienz entstanden; Indikation für ML/KPE jedoch mit deutlich geringeren Kompressionsdrücken und erheblich verzögerter Heilung.

Ulcus cruris venosum nt: Komplikation der chronisch venösen Insuffizienz* (CVI); entsteht durch eine massiv beeinträchtigte Trophik und durch weitestgehende Gewebeveränderungen; oftmals Bagatellereignisse als Auslöser z. B. Anstoßen, kratzen nach Mückenstich etc.; die unabdingbare Voraussetzung zum Abheilen eines Ulcus cruris ist die Beseitigung des lymphostatischen Ödems; sehr gute Ergebnisse mit der ML/KPE*; differentialdiagnostisch vom Ulcus cruris mixtum und- arteriosum abzugrenzen.

Ulnares Bündel nt: Lymphgefäße des ulnaren Unterarmes und der ulnarseitigen Hand, werden zum Teil von cubitalen Lymphknoten unterbrochen.

Ultrafiltration f: Durch Druck (Druckfiltration*) oder Sog (Vakuumfiltration*) erzeugter Durchtritt von Bestandteilen durch einen Filter (Membran); wird eine semipermeable Membran benutzt, welche für größere Moleküle undurchlässig für kleinere aber durchlässig ist, können mittels der beschriebenen Filtrationsarten die beiden Moleküle getrennt werden; die benötigte Kraft muss nur größer sein als die Bindefähigkeit der Moleküle untereinander z. B. Proteine (kolloidosmotischer Druck*) und Wasser; findet in der Blutkapillare statt, wenn BKD > KODP*.

Ultrafiltrierende Kraft f: Syn: Effektiv ultrafiltrierende Druck; die hauptverantwortliche Kraft für die Ultrafiltration stellt der Blutkapillardruck dar; in physiologischen Vorgängen wird jedoch die Wirkung des interstitiellen Druckes* dieser Kraft entgegenwirken wie auch der kolloidosmotische Druck des Plasmas*, unterstützend wirkt die kolloid-osmotische Kraft im Interstitium*; s. a. Effektiv ultrafiltrierende Druck, Starling'sches Gleichgewicht.

Umgehungskreislauf m: à Kollateralkreislauf.

 

A | B | C | D | E | F | G | H | I-J | K | L | M | N | O | P | Q-R | S | T | U | V | W-X | Z |

Lymphologic GmbH

Im Neurod 2
63741 Aschaffenburg

Telefon: 06021 / 46 09 88
E-Mail: info@lymphologic.de

Copyright 2013 Lymphologic GmbH | powered by DOPS