Allgemeine Geschäftsbedingungen / AGB der Lymphologic medizinische Weiterbildung GmbH (im Folgenden Lymphologic GmbH genannt)

§ 1 Teilnahme an Lehrgängen/Kursen
Teilnahmeberechtigt sind alle in den Kursbeschreibungen aufgeführten Berufsgruppen.
Voraussetzung für den Lehrgang „Zertifikatsweiterbildung Manuelle Lymphdrainage“:
Die Berufsausbildung muss zum Zeitpunkt des Lehrgangsbeginns vollständig abgeschlossen sein d.h. für Physiotherapeuten: alle Abschlussprüfungen müssen erfolgreich abgeschlossen sein, für Masseure/med. Bademeister: alle Praktika müssen vollständig absolviert sein.

§ 2 Anmeldung
Anmeldungen zu den Lehrgängen/Kursen sind an das Sekretariat der Lymphologic GmbH zu richten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Spätestens zu Lehrgangs- /Kursbeginn ist ein Nachweis über die abgeschlossene Berufsausbildung einzureichen. Mit Absendung der schriftlichen Anmeldebestätigung durch die Lymphologic GmbH kommt ein Dienstleistungsvertrag zustande.

§ 3 Durchführung
Die Lymphologic GmbH vermittelt den beschriebenen Lehrgangs-/Kursinhalt. Die Inhalte des Lehrgangs „Zertifikatsweiterbildung Manuelle Lymphdrainage“ richtet sich nach den geltenden Rahmenempfehlungen der Kostenträger unter Beachtung des Weiterbildungsziels. Die Lymphologic GmbH behält sich Änderungen vor. Alternativ können Lehrgangs-/Kursinhalte digital vermittelt werden. Die Internetverbindung und eine benötigte Hardware (PC, Tablet) sind durch den Teilnehmer zu stellen.

§ 4 Haftung
Die Teilnahme an allen Lehrgängen/Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Für eventuelle Schadensfälle ist die Haftung des Veranstalters bzw. der einzelnen Lehrgangs-/Kursleiter ausgeschlossen. Mitgeführte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Teilnehmers in den Räumen der Lymphologic GmbH.

§ 5 Lehrgangs-/Kursgebühren
Die Lehrgangs-/Kursgebühren sind in der Lehrgangs-/Kursausschreibung aufgeführt.

Zahlungsbedingungen
Nach schriftlicher Anmeldung und Erhalt der Anmeldebestätigung wird eine Anzahlung fällig. Die Anzahlung wird auf die Lehrgangs-/Kursgebühr angerechnet. Erst nach Eingang der Anzahlung wird der Lehrgangs-/Kursplatz garantiert. Der Restbetrag ist bis spätestens vier Wochen vor Lehrgangs-/Kursbeginn auf das Konto der Lymphologic GmbH zu überweisen.
Der vorzeitige Abbruch oder das Versäumen von Unterrichtszeiten ganz gleich aus welchem Grund berechtigt nicht zu einer Herabsetzung der Lehrgangs-/Kursgebühren.

Nur zutreffend für den Lehrgang „Zertifikatsweiterbildung Manuelle Lymphdrainage“
Gebühren für eine eventuelle Nachprüfung bei der theoretischen, schriftlichen und / oder praktischen Nachprüfung: 50,– €;
Wiederholung eines Lehrgangs-/Kursteil mit anschl. Prüfung: 350,– €.

§ 6 Lehrgangs-/Kursunterlagen
Als Lehrgangs-/Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Skripte, Texte, Abbildungen, Arbeitsblätter, Checklisten und Ablaufpläne ausgegeben. Diese Arbeitsmaterialien sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe auch von Teilen der Unterlagen an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung der Lymphologic GmbH sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

§ 7 Lehrgangs-/Kursbescheinigungen/Zertifikate
Lehrgangs-/Kursbescheinigungen / Zertifikate werden nach vollständiger und erfolgreicher Absolvierung des Lehrganges/Kurses erteilt. Bei zeitweiliger Abwesenheit bzw. vorzeitigem Abbruch sowie bei ausbleibender oder unvollständiger Zahlung werden keine Lehrgangs-/Kursbescheinigungen / Zertifikate ausgehändigt.

§ 8 Förderung durch die Agentur für Arbeit/ARGE
Bei Förderung durch einen Bildungsgutschein übernimmt die Agentur für Arbeit/ARGE sämtliche Lehrgangs-/Kurskosten, die Anzahlung entfällt. Der Bildungsgutschein muss vor Lehrgangs-/Kursbeginn der Lymphologic GmbH vorliegen.
Bei Einreichung eines Bildungsgutscheines gelten die Vertrags- und Kündigungsbedingungen der Agentur für Arbeit. Bei anderen Förderungen müssen die Zahlungsmodalitäten im Vorhinein telefonisch oder per Mail abgeklärt werden.

§ 9 Rücktrittsrecht des Teilnehmers
Bei schriftlicher Abmeldung/Ummeldung bis 28 Tagen vor Kursbeginn kann die Anzahlung für einen späteren Lehrgang/Kurs umgebucht werden. Nach Ablauf eines Jahres verfällt sie. Bei schriftlicher Stornierung der Anmeldung bis 28 Tage vor Kursbeginn, erhält der Teilnehmer 50% der Anzahlung erstattet.
Bei Stornierungen
• zwischen 28 Tagen und 21 Tagen vor Lehrgangs-/Kursbeginn werden 50 % der Lehrgangs-/Kursgebühren fällig,
• unter 21 Tagen vor Lehrgangs-/Kursbeginn werden die kompletten Lehrgangs-/Kursgebühren fällig.
Sollte durch Ausfall bzw. Erkrankung des Referenten, ungenügende Teilnehmerzahl oder sonstige unvorhersehbare Gründe eine Absage eines Lehrgangs/Kurses von Seiten der Lymphologic GmbH erfolgen müssen, werden die Lehrgangs-/Kursgebühren zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch des Teilnehmers gegenüber der Lymphologic GmbH ist ausgeschlossen.

§ 10 Lehrgangs-/Kurszeiten
Die Lehrgangs-/Kurszeiten werden im Vorhinein mitgeteilt. Die Lymphologic GmbH hält sich Änderungen vor und unterrichtet die Teilnehmer schnellstmöglich. Während dem gesamten Schulungszeitraum besteht Anwesenheitspflicht.

§ 11 Feiertagsregelung
Feiertage sind grundsätzlich normale Unterrichtstage. Der Kursleiter kann am ersten Tag des Lehrgangs mit den Teilnehmern gemeinsam regeln, ob dieser Unterricht anderweitig nachgeholt werden kann. Die vorgeschriebene Lehrgangsdauer kann jedoch nicht verkürzt werden.

§ 12 Optionale Serviceleistungen
Telefon- / E-Mail-Service für therapiebezogene Fragen (Abrechnung, Patientenfragen, usw.). Zusendung der jährlich erscheinenden Broschüre „Lymphologic Aktuell“ mit fachlichen Informationen.

§ 13 Datenschutz
Die Lymphologic GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Teilnehmers im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die übermittelten personenbezogenen Daten, wie z.B. Name, Adresse, Bankverbindung und E-Mail-Adresse zur Abwicklung der Kursanmeldung gespeichert werden. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass bei der Buchung von Lehrgängen/Kursen, welche in Kooperation mit einem anderen Veranstalter durchgeführt werden, die erhobenen Daten teilweise auch dem Kooperationspartner zur Verfügung gestellt werden. Weiter erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass ihm die Lymphologic GmbH nach Abschluss des Kurses Informationsmaterial zukommen lässt und die dazu benötigten Daten auch nach Beendigung des besuchten Lehrgangs/Kurses weiter gespeichert bleiben. Der Teilnehmer kann jederzeit der Nutzung seiner Daten für Zwecke der Werbung bzw. Zurverfügungstellung weiterer Informationen widersprechen. Weitergehende Informationen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung auf unserer Internetseite unter der Rubrik „Datenschutz“.

§ 14 Hinweis nach § 37 VSBG
Die Lymphologic GmbH nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Vertragspartner
Lymphologic med. Weiterbildung GmbH
Klara-Marie-Fassbinder Str. 52
66119 Saarbrücken

Sekretariat:
Telefon: 06021 – 460 988
Telefax: 06021 – 444 95 85
E-Mail: info@lymphologic.de
Internet: www.lymphologic.de

Zahlungen sind zu leisten an
Lymphologic med. Weiterbildung GmbH
Sparkasse Saarbrücken
IBAN: DE 98 5905 0101 0067 1413 66
SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX
Stand: Juni 2020